über Tiere

Geschichte und Standards der russischen Spielzeugrasse

Pin
Send
Share
Send


Wenn Sie möchten, dass Ihr neues Haustier alle Vorteile hat, die Sie für einen vierbeinigen Freund entscheiden, müssen Sie die Rassestandards kennen.

Heutzutage gibt es verschiedene Arten von Toy Terriern, aber die meisten Eigenschaften sind allen Hunden dieser Rasse eigen.

Toy Terrier - ein eleganter Hund, dessen harmonischer und trockener Aufbau allen Vertretern der Rasse eigen ist, dies ist ihr wichtiges Unterscheidungsmerkmal.

Ein wohldefinierter Kopf und große, abgerundete Augen verleihen dem Hund einen besonderen Reiz. Entsprechend den Rassestandards sollten Toy Terrier-Ohren aufrecht stehen. Hallen sind erlaubt, gelten aber als Mangel. Trotzdem ist die perfekte Einhaltung des Standards für Terrier in Privathaushalten nicht zwingend erforderlich, deshalb werden sie sie auch nicht weniger lieben. Bei allen Hunden ist die Übergangslinie von der Stirn zur Schnauze schwach ausgeprägt.

Die Hinterbeine des Toy Terrier sind parallel und breiter als die Vorderbeine. Vorderpfoten mit steilen Mittelfußknochen, klein und ordentlich.

Die Bewegungen der Hunde sind anmutig. Ein kurzer Schritt erzeugt einen leichten Unterschied in der Silhouette beim Bewegen und in einer statischen Position.

Der Schwanz ist dünn und normalerweise ziemlich tief angesetzt. Häufiges Anheben des Schwanzes ist bei dieser Rasse unerwünscht.

Der klassische Toy Terrier ist ein Kurzhaar, aber es gibt Ausnahmen. Bei einem langhaarigen Toy Terrier ist der Körper mit einem kleinen gewellten Mantel (3-5 cm) bedeckt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Art von Spielzeug sind Fransen an den Ohren und Schlepptau an den Beinen.

Allgemeine Merkmale der Toy Terrier-Rasse

Toy Terrier ist eine der kleinsten Rassen. Das Höchstgewicht beträgt gemäß den festgelegten Rassestandards nicht mehr als 3 kg. Mini Toy Terrier erreicht selten zwei Kilogramm. Wenn wir über Frauen sprechen, wiegen sie normalerweise mehr als Männer und der Unterschied kann bis zu 500 Gramm erreichen. Dies ist nicht verwunderlich, da besonders kleine Mädchen sich nicht fortpflanzen dürfen.

Es sollte klargestellt werden, dass englische Toy Terrier normalerweise größer als andere Schnüre sind und ein Gewicht von 5 bis 6 kg erreichen können.

In Bezug auf die Lebenserwartung kann diese Rasse wirklich als Langleber bezeichnet werden. Bei richtiger Pflege und guter Ernährung beträgt die Lebenserwartung 10 bis 15 Jahre. Einige überleben sogar bis zu 20 Jahre, aber das ist selten. Denken Sie daran, dass Ihre Fürsorge, die richtige Ausbildung und das erforderliche Wissen die entscheidenden Faktoren für die Qualität und Langlebigkeit des Lebens Ihres Haustieres sind.

Der Charakter des kleinen Toy Terriers hat nichts mit seiner Größe zu tun. Dies ist wirklich ein unruhiger Hund, der trotz der Miniaturgröße vielen "Riesen" Chancen einräumt. Es ist selten, eine treuere und fröhlichere Rasse zu finden.

Russischer langhaariger Toy Terrier und andere Rassenarten

Heute gibt es viele verschiedene Farben von Toy Terriern. Trotz der Tatsache, dass Schokoladenoptionen, Bräune und Kombinationen aus Rot und Schwarz als Standard- und akzeptable Farben gelten, spielt dies keine besonders wichtige Rolle, wenn Sie nicht an Ausstellungen teilnehmen. Es gibt viele Pinto-, Flecken- und Marmorfarben, die nicht dem Standard entsprechen und von Hundeführern nicht erkannt werden und dennoch bei den Besitzern weiterhin beliebt sind. Dies bestätigt einmal mehr, dass keine Standards Indikatoren für die Auswahl eines Haustieres sind.

Rasse Geschichte

„Was ist die Geschichte der russischen Toy Terrier-Rasse? Sie sagen, es ist eine alte Rasse? "

Antwort: Das ist in der Tat so. Die Wurzeln der Rasse "Russischer Toy Terrier" stammen aus der Zeit des englischen Mittelalters, als die "black and tan terriers" erstmals erwähnt wurden. Diese Hunde wurden vor allem als Kampfratten geschätzt. In dieser Sache waren sie nicht gleich. Kenner dieser Hunderasse organisierten Wettbewerbe unter Terriern zur Ausrottung von Nagetieren. Nach dem Verbot dieser Art von Spaß erhalten Terrier einen neuen Status als Begleithund und einen neuen Namen - "Toy Terrier" (vom englischen Spielzeug - "Toy"). Im 19. Jahrhundert kamen Toy Terrier nach Russland. In diesem Land beginnt die Arbeit, die Rasse zu verbessern und zu reduzieren. Das ist der Grund, warum dieser Terrier mit der Zeit den Namen "Russischer Toy Terrier" bekommt.

"Warum heißt die Rasse" Russischer Toy Terrier "?"

Antwort: In Russland begann sich die Rasse auf einem etwas anderen Weg zu entwickeln. Die Oktoberrevolution hat in der Geschichte der Rasse schreckliche Spuren hinterlassen: Viele Spielzeuge konnten diese turbulente Zeit nicht überstehen. Außerdem ging der Rassestandard fast verloren. Die Restaurierung beginnt erst in den 50er Jahren. Aber der „Eiserne Vorhang“ der UdSSR erlaubte es nicht, Verbindungen zu westlichen Spezialisten herzustellen. Dies führte zur Entwicklung eines neuen Standards für Spielzeugterrier, der zur Entstehung einer neuen Rasse führte - des „russischen Spielzeugterriers“.

Standards Rasse "Russisches Spielzeug"

„Es scheint mir, dass es in der Rassenklassifikation bisher keine eigene Rasse„ Russischer Spielzeugterrier “gab, sondern nur Terrier. Ist es so?"

Antwort: Die einheimische Rasse Russian Toy Terrier wurde nach dem Standard 2000 zugelassen. Zu dieser Zeit kombinierte sie langhaarige und kurzhaarige Toy Terrier in der dritten Gruppe FCI - "Terrier". Und im Jahr 2006 wurden sie zur allgemeinen Freude der Züchter dieses Terriers als separate Rasse der 9. Gruppe gemäß der FCI-Klassifikation ausgezeichnet - "Dekorative Rassen" unter dem offiziellen Namen Russisches Spielzeug.

„Welche Dokumente legen den Standard der russischen Spielzeugrasse fest? Und was ist ein "Rassestandard" im Allgemeinen? "

Antwort: Ein Rassestandard ist eine Reihe von charakteristischen Merkmalen und Eigenschaften einer bestimmten Hunderasse, die für alle Hunde einer bestimmten Rasse verbindlich sind. Abweichungen von der Norm können als Mängel, Mängel oder Ausschluss von Mängeln bezeichnet werden. Normen und Mängel sind in der FCI-Norm Nr. 352 vom 21.02.2006 festgelegt.

"Welche Widerristhöhe und welches Gewicht darf ein russischer Toy Terrier haben?"

Antwort: Nach dem FCI-Standard wird die Widerristhöhe von 20-28 cm und ein Gewicht von bis zu 3 kg für den russischen Toy Terrier als akzeptabel angesehen.

"Welche Standards sind für Kopf, Gliedmaßen und Rumpf eines russischen Spielzeugs definiert?"

Antwort: Gemäß den FCI-Standards von 2006 sollte der Kopf klein sein, der Schädel hoch, aber nicht breit mit einem ausgeprägten Übergang von der Stirn zur Schnauze. Die Schnauze sollte trocken und spitz sein, mit einer kleinen schwarzen oder passenden Nase, trockenen Lippen und großen, prallen Augen. Die Ohren sollten aufrecht und hoch angesetzt sein. Hals - lang, leicht gebogen, trocken. Was den Körper betrifft, sollte die Oberlinie flach sein, der Rücken sollte gerade sein, der Widerrist sollte ausgeprägt sein, die Kruppe sollte etwas gerundet und leicht geneigt sein, die Brust sollte tief, nicht breit und leicht geneigt sein und der Bauch sollte hochgezogen sein. Die Vorderbeine sollten von vorne gesehen schmal und trocken sein - gerade und parallel. Die hinteren Gliedmaßen sind von hinten gesehen gerade und parallel, etwas breiter als vorne. Alle Gelenkwinkel sollten ausreichend ausgeprägt sein. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Rasse finden Sie im Artikel über Abstammungseigenschaften und Standards von Toy Terriern auf der Mini-Dogs-Website für Zierhunde.

"Welche Farbe wird für diesen Terrier als akzeptabel angesehen?"

Antwort: Für ein russisches Spielzeug gelten gemäß den in der FCI verankerten Standards die Farben Schwarz und Braun, Braun und Braun, Blau und Braun sowie Rot jeder Farbe mit oder ohne Schwarz- oder Brauntönung als akzeptabel. In jeder Farbe sind gesättigtere Töne bevorzugt.

"Welche Abweichungen von der Norm werden von Fachleuten als Mängel angesehen, und welche Mängel werden disqualifiziert?"

Antwort: Laut FCI sind die Nachteile der russischen Spielzeugrasse:

  • Gerader Biss oder Alveolenneigung der Schneidezähne,
  • Semipermanente Ohren. Wenn es bei einer langhaarigen Sorte durch Beschweren mit den Haaren verursacht wird, dann ist dies zulässig, aber unerwünscht.
  • Das Vorhandensein von kahlen Stellen in der Kurzhaarsorte,
  • Zu langes oder zu kurzes Haar am Körper einer langhaarigen Sorte,
  • Kleine weiße Flecken an Brust und Fingern,
  • Farben schwarz, braun, blau, schwarz, Zoneneinteilung, übermäßige Bräune und auch dunkle Bräune,
  • Widerristhöhe ist mehr als 28 cm.

Ausschlussmängel sind:

  • Aggressivität
  • Kopf in Chihuahua-Schrift,
  • Snack, Rückbiss, Fangmangel,
  • Hängende Ohren
  • Kurzbeinig,
  • In Kurzhaar - kahle Stellen in großer Zahl,
  • Langhaar - Mangel an dekorativer Wolle an den Ohren, lockig,
  • Weiße Farbe, weiße Flecken auf dem Kopf, Bauch, über dem Mittelfuß, große weiße Flecken auf Brust und Rachen, das Vorhandensein von Tigern,
  • Wachstum mehr als 30 cm.

Kopf:

  1. CRANIAL REGION:
    • Schädel: hoch, aber nicht breit (die Breite der Wangenknochen überschreitet nicht die Höhe des Schädels), im Profil gerundet.
    • Übergang von der Stirn bis zur Schnauze: deutlich.
  2. Vorderteil:
    • Nase: klein, schwarz oder farblich passend.
    • Gesicht: trocken, spitz, etwas kürzer als der Schädel.
    • Lippen: dünn, trocken, eng anliegend.
    • Backenzähne: klein, weiß, Scherenbiss.
    • Wangenknochen: flach.
    • Augen: ziemlich groß, gerundet, leicht konvex, weit und direkt angesetzt, dunkel. Augenlider sind dunkel oder farblich passend, eng anliegend.
    • Ohren: Groß, dünn, hoch stehend.

Lang, trocken, hoch angesetzt, leicht gebogen.

Fall:

  • Obere Zeile: steigt sanft vom Widerrist bis zur Schwanzwurzel ab.
  • Widerrist: leicht ausgeprägt.
  • Zurück: stark, gerade.
  • Lende: kurz, leicht konvex.
  • Kruppe: leicht gerundet und leicht abfallend.
  • Brust: tief genug, nicht sehr breit, oval.
  • Fazit: Bauch zusammengezogen, Leistengeglichen, bilden eine glatte und schön geschwungene Linie von Brust bis Leisten.

Gliedmaßen:

  1. Vorderbeine: Von vorne gesehen schlank und trocken - gerade und parallel.
    • Schulterblätter: mäßige Länge, nicht zu schräg.
    • Schultern: ungefähr gleich lang wie die Schulterblätter. Schulterwinkel ca. 105 Grad.
    • Ellenbogen: streng zurück gerichtet.
    • Unterarm: lang, gerade.
    • Handgelenke: trocken.
    • Metacarpus: fast schiere. Pfoten: klein, oval, gewölbt, klumpenförmig, nach vorne gerichtet.
  2. Hinterbeine: Von hinten gesehen - gerade und parallel - etwas breiter als vorne einstellen. Alle Artikulationswinkel sind ausreichend ausgeprägt.
    • Hüften: mit trockenen und gut entwickelten Muskeln.
    • Drumsticks: gleich lang wie die Hüften.
    • Sprunggelenke: mit ausreichenden Winkeln.
    • Mittelfuß: aufrecht auf den Boden stellen.
    • Pfoten: gewölbt, etwas schmaler als vorne.

Mantel:

Es gibt zwei Sorten: glatthaarig und langhaarig.

  • Glatt: Das Fell ist kurz, eng anliegend, glänzend, ohne Unterwolle und kahle Stellen.
  • Langhaar: Der Körper ist mit einem mäßig langen (3 - 5 cm) geraden oder leicht gewellten, angrenzenden Haar bedeckt, das die natürlichen Konturen des Körpers nicht verbirgt. Das Fell auf dem Kopf und der Vorderseite der Gliedmaßen ist kurz und eng. An den Gliedmaßen von hinten deutlich markierte Schlepptau. Auf allen Pfoten langes, seidiges Haar, das die Krallen vollständig versteckt. Die Ohren sind mit dicken und langen Ponyhaaren bedeckt. Bei erwachsenen Hunden, die älter als drei Jahre sind, sollte der Pony die äußeren Ränder und Spitzen der Ohren vollständig verdecken. Die Haare am Körper sollten nicht zerzaust oder zu kurz aussehen (weniger als 2 cm).

Nachteile:

Jede Abweichung von den oben genannten Merkmalen in der Norm ist je nach Schwere als Mangel oder Mangel anzusehen.

  • Gerader Biss oder Alveolenneigung der Schneidezähne,
  • Semipermanente Ohren. Wenn es bei einer langhaarigen Sorte durch Beschweren mit den Haaren verursacht wird, dann ist dies zulässig, aber unerwünscht.
  • Das Vorhandensein von kahlen Stellen in der Kurzhaarsorte,
  • Zu langes oder zu kurzes Haar am Körper einer langhaarigen Sorte,
  • Kleine weiße Flecken an Brust und Fingern,
  • Farben schwarz, braun, blau, schwarz, Zoneneinteilung, übermäßige Bräune und auch dunkle Bräune,
  • Widerristhöhe ist mehr als 28 cm.

Ausschluss von Mängeln:

  • Aggressivität
  • Kopf im Chihuahua-Stil.
  • Snack, starker Rückbiss, kein Fang.
  • Hängende Ohren
  • Kurzbeinig,
  • In Kurzhaar - kahle Stellen in großer Zahl,
  • Langhaar - Mangel an dekorativer Wolle an den Ohren, lockig,
  • Weiße Farbe, weiße Flecken auf dem Kopf, Bauch, über dem Mittelfuß, große weiße Flecken auf Brust und Rachen, das Vorhandensein von Tigern,
  • Wachstum mehr als 30 cm.

Hinweis: Die Männchen sollten zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden..

Die Weisheit, Toy Terrier zu füttern

Toy Terrier sind kleine, energiegeladene und süße Hunde, die mit Menschen leicht eine gemeinsame Sprache finden, freundlich und fröhlich sind. Aber damit sich das Baby wohlfühlt, nicht krank wird und andere mit seinem gepflegten und gesunden Aussehen erfreut

Der Kauf eines russischen Toy Terriers in Moskau ist ganz einfach. Schwieriger, es zu züchten

Wenn Sie vorhaben, diesen Terrier in Moskau zu kaufen, sollten Sie wissen, wie der Welpe sein sollte, welche Dokumente er haben sollte und wo es besser ist, einen russischen Spielzeugwelpen zu kaufen. Dieser kleine, aber nützliche Artikel über kleine Haushunde wird Ihnen dabei helfen, es herauszufinden.

Pflege eines russischen Toy Terrier

So hat Ihre Familie mit einem kleinen Freund aufgefüllt. Jetzt hast du einen kleinen Hund - Russian Toy Terrier. Und natürlich geht es Ihnen in erster Linie darum, wie Sie Ihr geliebtes Spielzeug oder Spielzeug richtig pflegen können. Die Pflege eines kleinen Hundes ist nicht sehr schwierig (mit der möglichen Ausnahme von Yorks), erfordert jedoch bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse. Lassen Sie uns alles im Detail betrachten.

Wichtige Hinweise zu Russian Toy

Interessante und informative Informationen über russisches Spielzeug für die Besitzer dieser wunderbaren Hunde, aber auch für alle, die sich für diese dekorative Rasse interessieren. Eine kurze Beschreibung der Toy Terrier, an die Ihr Welpe vom amerikanischen Krysalov bis zur russischen Aristokratie nicht gewöhnt ist, ein langer Weg zur Anerkennung sowie weitere interessante Fakten aus der Geschichte dieses Terriers, werden Sie in diesem Artikel erfahren.

Hund für echte Männer

Nein, hier geht es nicht um furchtlose Amstaffs und nicht um mächtige Rottweiler. Der Hund, über den wir sprechen werden, ist überhaupt nicht für diejenigen gedacht, die sich bei der geringsten Gefahr hinter dem Schwanz des Hundes verstecken werden, und schon gar nicht für diejenigen, die bereit sind, ihren Freund für ein blutiges Massaker einzusetzen. Dieser Hund ist für echte Männer, für diejenigen, die wahre Freundschaft und Hingabe zu schätzen wissen, die bereit sind, für sich selbst zu sorgen, einen delikaten Geschmack und Sinn für Nationalstolz haben.

Russischer Toy Terrier - was Sie über die Rasse wissen sollten

Die Anpassungsfähigkeit des Hundes ist sehr hoch. Dies bedeutet, dass sich das Haustier leicht an einen neuen Ort der Unterbringung oder der Lebensbedingungen anpasst. Es versteht sich gut mit allen Familienmitgliedern, auch mit anderen Tieren.

In Bezug auf die Pflege ist der Hund nicht launisch. Das Ausscheiden ist für die Besitzer nicht erkennbar, insbesondere bei Kurzhaar-Vertretern der Rasse. Pflege und andere Verfahren werden Sie höchstwahrscheinlich nicht benötigen. Der Charakter des Haustieres ist äußerst sanft. Er ist auf die Fürsorge und Aufmerksamkeit der Haushaltsmitglieder angewiesen.

Die Rasse braucht auch Kontakte zu anderen Haustieren, liebt Spiele. Die besten Freunde von Tieren können Katzen genannt werden, die in Größe und Temperament zu ihnen passen.

Trotz seiner Miniaturgröße braucht der Hund noch Spaziergänge und körperliche Aktivität. Sollte es etwa eine halbe Stunde täglich verabreicht werden, ist die Gesundheit und Stimmung des Toy Terriers am besten.

Miniaturhaustiere haben einen ausgeprägten Verstand, sie sind für das Training prädisponiert, aber das Training muss unbedingt von Lob und köstlichen Belohnungen begleitet werden.

Die Wach- und Wachhundqualitäten der Rasse sind schlecht entwickelt.Und die Größe des Haustiers erlaubt ihm nicht, ein tapferer Verteidiger des Hauses zu werden. Terrier verstehen sich gut mit Kindern. Sie können sich keine Sorgen machen, dass der Hund während des Spiels dem Baby Schaden zufügt.

Die Nuancen der richtigen Pflege:

  1. Augen und Ohren - Um Krankheiten vorzubeugen, wischen Sie sie wöchentlich mit einem feuchten Tupfer ab.
  2. Pfoten - Wischen Sie die Gliedmaßen nach jedem Spaziergang mit einem feuchten Tuch ab. Krallen sollten regelmäßig geschnitten werden.
  3. Parasitenbekämpfung - Behandeln Sie die Haare des Haustieres alle paar Monate mit geeigneten Mitteln (Frontline, Advantix). Einmal alle sechs Monate ist es notwendig, die Vorbeugung von Würmern mit Tabletten oder Tropfen durchzuführen.
  4. Dinge - Die Rasse ist in Bezug auf Zubehör skurril. Terrier lieben Komfort und brauchen einen eigenen Laufstall, Spielzeug und Knochen. Und im Winter sollte das Haustier einen richtigen Kleiderschrank haben, um spazieren zu gehen.

Empfohlene Diät

Wenn es sich um eine natürliche Küche handelt, sollte sie aus Eiweiß, Vitaminen, pflanzlichen Substanzen und Mineralien bestehen. Nur in diesem Fall wird die Ernährung ausgeglichen und kommt dem Haustier zugute. Die wichtigsten empfohlenen Produkte für Spielzeug sind:

  • Lamm
  • Rindfleisch
  • Geflügelfleisch
  • rindfleischinnereien,
  • Eier
  • fettarme Fischsorten,
  • frisches Gemüse (Zucchini, Gurken, Karotten, Paprika),
  • Brei - nur Reis und Buchweizen,
  • fettarme Milchprodukte.

"Fleischgerichte" sollten ein gutes Drittel der Nahrung des Haustieres ausmachen. Die restlichen Anteile verteilen sich auf Gemüse und Getreide. Geben wir Milchprodukte als Belohnung. Sie mögen Käse und Hüttenkäse.

Terrier stellen keine Ansprüche an die Vielfalt der Lebensmittel, daher sollten Sie sich auf deren Qualität konzentrieren. Wenn Sie ein neues Produkt in die Hundekarte aufnehmen, geben Sie die Zutat in kleinen Mengen und nach und nach hinzu. Dies zeigt das Vorhandensein einer möglichen allergischen Reaktion, ohne das Tier zu schädigen.

Achten Sie darauf, Vitaminpräparate für Ihre Ernährung zu verwenden. Ein wahres Tabu in der Ernährung ist jede Art von geräucherten Lebensmitteln, Süßigkeiten und scharfen Speisen.

Auswahl eines russischen Toy Terrier-Welpen und seiner Kosten

Es wird empfohlen, Haustiere zu kaufen, die das Alter von 2 Monaten erreicht haben. Achten Sie darauf, dass der Welpe aktiv und wählerisch ist. Augen und Nase sollten sauber und geruchsneutral sein. Dies ist eine Bestätigung der Gesundheit des Babys. Die Kosten für einen Welpen hängen von seiner Klasse ab: Die Showklasse ist die teuerste (ab 600 Dollar), Welpen einer Haustierklasse kosten in der Größe 300-500 Dollar.

Die Entstehungsgeschichte der Toy Terrier

Toy Terrier ist eine alte englische Hunderasse, die nach der FCI-Klassifikation zur dritten Terriergruppe gehört. Einige verwechseln sie unwissentlich mit einem russischen Spielzeug, aber das sind verschiedene Hunderassen.

Englischer Toy Terrier ist eine Unterart des jagenden Manchester Terrier, jedoch klein. Es war für die Jagd auf Wild und Dachs gedacht. Aber trotz seiner Dimensionen ist der Charakter des Hundes alles andere als dekorativ, sondern ein ernsthafter Hund, der jede Minute bereit ist für Abenteuer und Gefahren.

Im Mittelalter wurden aufgrund der Überzeugungen der Inquisition in Europa fast alle Katzen vernichtet, weshalb eine große Anzahl von Nagetieren in europäischen Städten auftauchte. Daher fiel eine ehrenvolle Mission, Nagetiere auszurotten und ihre Besitzer zu schützen, auf die zerbrechlichen Schultern dieses Terriers.

Mit der Zeit Rasse von Toy Terrier Es begann sich zu entwickeln und zu vermehren, was es den Terriern ermöglichte, nicht nur von den Bewohnern der Paläste, sondern auch von einfacheren Menschen erzogen zu werden. Was wiederum begann, Vertreter der Rasse eine praktischere Anwendung zu finden.

Diese Terrier galten als ein ziemlich teures und wertvolles Geschenk, das vielen hochrangigen Leuten jener Zeit gegeben wurde. Zum Beispiel hatte Peter der Erste den Terrier, der ihm als Geschenk überreicht wurde. Es ist eine interessante Tatsache, dass der ausgestopfte Hund immer noch im Zoologischen Museum von St. Petersburg aufbewahrt wird und sich anscheinend in den letzten vierhundert Jahren nicht viel an der Rasse geändert hat.

Interessante Tatsache: Der Toy Terrier wurde 1920 offiziell registriert. Zu diesem Zeitpunkt galten Hunde dieser Rasse nicht mehr als Teil der Manchester Terrier. Der Vorname klang wie ein schwarzbrauner Terrier. Und erst 1962 erhielt die Rasse ihren modernen Namen.

Sie wurden nur auf dem Territorium Europas zu Toy Terriern, da ihre Zahl in Amerika so gering war, dass sie erneut als Manchester Terrier galten, was bei den Züchtern der Rasse Verwirrung stiftete.

Toy Terrier - Rassebeschreibung

Hunde dieser Rasse sind klein und verspielt. Das Tier ist flink, aber gleichzeitig völlig ausreichend. Die Rasse ist eine der kleinsten Hunderassen. Ein Hund mit einer idealen Körperstruktur kann sich sehr schnell bewegen und hat auch ein gutes Gehör.

Der Körper dieses Terriers, obwohl klein, aber sehr schlank, muskulös, ohne Anzeichen von Fettablagerungen. Selbst wenn Sie das Tier stark überfüttern, besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass es fett wird.

Interessante Tatsache: Toy Terrier gehören zur Kategorie der dekorativen Haushunde. Nur angenehme Bedingungen sind für die Haltung eines Haustieres geeignet. In diesem Fall muss der Hund nicht nach draußen gebracht werden.

Das Gewicht eines erwachsenen Toy Terrier beträgt 2 kg, obwohl manchmal größere Individuen gefunden werden. Hunde, die selten im Freien gehalten werden, wiegen mehr als eine Person, die regelmäßig Zeit an der frischen Luft verbringt. Eine ausgewogene Ernährung und ein lebendiger, aktiver Lebensstil tragen dazu bei, dass der Terrier seinen Körper in Form hält.

Die durchschnittliche Größe eines Hundes beträgt 25 cm. Die Rasse legt im Allgemeinen keine strengen Maßstäbe für die Hundegröße fest, kleine Abweichungen von der Norm widersprechen nicht den Regeln. Heute gibt es Toy Terrier in verschiedenen Farben, aber am beliebtesten ist die dunkle Farbe.

Der Rassestandard sieht das Vorhandensein von glatthaarigen und langhaarigen Hunden vor. Geschmeidige Vertreter sind beliebter. In der Regel stoppt der Schwanz des Hundes ab dem zweiten Wirbel. Gleichzeitig erlaubt der Rassestandard einen unbeschnittenen Schwanz, den das Tier gerade hält.

Die Nase des Hundes ist schwarz oder verfärbt. Die Augen sind groß, leicht konvex und weit voneinander entfernt. Die Ohren sind groß und hoch angesetzt.

Beliebte Farben der Toy Terrier

Heute können Sie diesen Terrier jeder Farbe treffen, der Rassestandard erlaubt dies. Anfänglich konnten Hunde dieser Rasse nur in einem Farbton gemalt werden - schwarz und braun. Dieser Terrier konnte keine anderen Wollfarben haben, sonst galt der Hund als getötet.

Bei einer klaren Auswahl der Grundwolltöne müssen Sie auf folgende Farben achten:

  • Schokolade
  • Schwarz und Braun
  • Eine Vielzahl von Rottönen.

Beliebt sind auch die blauen, lila und isabellafarbenen Haare dieses Terriers. Es gibt Fälle von der Geburt von Welpen mit den unerwartetsten Wolltönen. Auch die Züchter selbst sind von den Ergebnissen überrascht und experimentieren weiter in Richtung Zucht von Toy Terriern mit ungewöhnlichen Farben.

Tierärzte verbieten jedoch solche Experimente, bei denen Tiere geboren werden, die noch nicht einmal das fünfte Lebensjahr vollendet haben. Die modischsten Farben unter den Bewunderern dieser Rasse sind Blau und Flieder. In einer solchen Aufführung sieht dieser Terrier äußerst ungewöhnlich aus.

Interessante Tatsache: Braune, rote, schwarze oder schokoladige Vertreter dieser Rasse gelten als Klassiker und sind daher auch sehr gefragt.

Um eine Brut von blauer Farbe zu erhalten, versuchen Züchter auf genetischer Ebene, die schwarze Farbe des Fells zu schwächen, die ungleichmäßig über den Haaransatz verteilt ist. Aufgrund der intermittierenden Verteilung des Pigments wird ein derart ungewöhnliches Ergebnis erzielt. Außerdem können Welpen mit ungewöhnlichen Fellfarben völlig unerwartet auftauchen. Es gab also einen Fall, in dem eine rehbraune, glatthaarige Frau und ein langhaariges Ingwerkabel gekreuzt wurden, was zu einem violetten Welpen führte.

Der Charakter und die Gewohnheiten von Toy Terriern

Ein anmutiges und kleines Tier zeichnet sich durch Mut und Furchtlosigkeit aus. Es gibt mehr als genug Energie für diese Rasse, den ganzen Tag kann sie sich wie ein Kreisel drehen. Zum Glück hat sie auch in der Wohnung genügend Platz zum Durchstreifen.

Dieser Terrier hängt besonders an seinem Besitzer, aber er ist Fremden gegenüber misstrauisch. Jagdblut fließt in den Adern des Hundes. Daher ist der Hund trotz seiner geringen Größe eine gute Wache. Das Gehör des Hundes ist sehr empfindlich und das Tier reagiert schnell auf alle Fremdgeräusche und benachrichtigt den Besitzer darüber.

Ein Hund dieser Rasse ist ein idealer Begleiter für jede Altersklasse und jeden sozialen Status. Es ist sowohl für gehfreudige als auch für vielbeschäftigte Menschen geeignet, die lange nicht mehr laufen können. Der Hund begleitet den Besitzer gerne während des Spaziergangs. Und wenn nötig, wird er den ganzen Tag zu Hause sitzen und den natürlichen Bedarf in einem Tablett abbauen.

Ein fröhlicher, gutmütiger Charakter ist diesem Terrier ein Leben lang inhärent. Der beste Hund für eine Wohnung gibt es heute einfach nicht. Jede Minute wird sie ihrem Herrn und Mitgliedern seiner Familie Freude und Liebe schenken, aber sie wird nicht viel Ärger bringen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum die Beliebtheit der Rasse von Jahr zu Jahr zunimmt.

Manchmal können beim Gehen kleinere Probleme auftreten, wenn Sie auf unbekannte Hunde treffen. Der Toy Terrier hält sich für einen starken Hund und stürzt sich mutig auf Tiere, die um ein Vielfaches größer sind als er. Sogar der Hirte kann die Furchtlosigkeit und den Mut dieses Hundes beneiden.

Ein Toy Terrier ist ein charakteristisches Haustier, das leicht beleidigt wird und den Clown spielen kann, wenn der Besitzer ihn unterrichtet oder bestraft. Das Haustier liebt Pflege und Zärtlichkeit, die es auch gerne dem Besitzer gibt.

Der Hund versteht sich gut mit Kindern jeden Alters. Egal, ob Sie mit ihnen spielen oder nicht, es ist einfach, mit ihnen auf demselben Territorium auszukommen, wie mit anderen Tieren.

Interessante Fakten über diesen Terrier

Trotz der Tatsache, dass die Rasse dieses Terriers noch recht jung ist, gehen Gerüchte darüber um die Welt.

Die interessantesten Fakten über die Rasse:

  1. Zwei Arten von Toy Terriern, glatthaariger und langhaariger Standard der Rasse, vereint unter einem Namen der russische Toy Terrier,
  2. Heute trifft man auf ein Toychik der unvorhersehbarsten Farbe, zum Beispiel lila. In der Sonne spielt das Fell des Hundes in verschiedenen Farben,
  3. Der Toy Terrier ist der Vertreter der kleinsten Hunde auf dem Planeten, aber gleichzeitig nicht der kleinste Hund. Einige erwachsene Hunde dieser Rasse wiegen nur 600 Gramm.
  4. Oft wird diese Rasse mit einem Chihuahua verwechselt. Hunde sind sich optisch sehr ähnlich, aber bei genauer Betrachtung können Sie sofort die Unterschiede zwischen den Rassen erkennen: Gewicht, Größe, Schädelstruktur,
  5. Im Durchschnitt bringt dieser Terrier nur 3 Welpen gleichzeitig zur Welt.
  6. Ein Hund dieser Rasse kann mit auf eine Reise genommen werden, da Vertreter dieser Rasse in einem Flugzeug fliegen und jede Art von Transport mitnehmen dürfen. Im Hotel mit ihnen gibt es auch keine Probleme beim Einchecken. Das Wichtigste auf der Reise ist, das Haustier in den Armen zu halten, damit es sich vollkommen sicher fühlt.
  7. Toy Terrier sind ruhige und ausgeglichene Tiere, daher kann das Zittern und die Angst des Hundes das Ergebnis einer mentalen Störung des Tieres sein. Ein gesundes Tier wird niemals ohnmächtig und fühlt sich sicher,
  8. Ein Hund dieser Rasse kann nicht gebadet werden. Es reicht aus, ihr Haar mit einem feuchten Tuch abzuwischen.
  9. Dieser Terrier muss nicht regelmäßig laufen. Es kann ständig in der Wohnung aufbewahrt werden, dafür ist es leicht, es an den Topf zu gewöhnen.

Vor- und Nachteile von Toy Terriern

Zu den Hauptvorteilen der Rasse gehört ein attraktives Aussehen des Haustieres. Es ist das Aussehen der niedlichen Kreatur, das die Mädchen dazu bringt, diesen Hund als Begleiter zu wählen. Kinder lieben das Spielzeug auch wegen seiner geringen Größe, es ist leicht zu spielen und vor allem ist es überhaupt nicht beängstigend.

Interessante Tatsache: Aufgrund seiner kompakten Größe ist der Hund ein ideales Haustier für die Aufbewahrung in jeder Wohnung. Außerdem ist das Tier recht unprätentiös. Kann die Notwendigkeit an einem Behälter anfassen.

Um den Nahrungsbedarf des Haustieres zu decken, wird ein Minimum an Futter benötigt. Sie können sogar das teuerste Futter für einen Hund kaufen, für den Besitzer ist es in jedem Fall nicht sehr teuer. Einer der Vorteile der Rasse ist das leichte Lernen. Der Hund ist leicht zu trainieren und unterrichtet verschiedene Teams. Schon ein Kind kann einen Hund selbst trainieren.

Dieser Terrier ist ein Maßstab für Hingabe und Treue zum Besitzer. Wenn du einen guten Freund haben willst, brauchst du ein Toychik. Neben den positiven Eigenschaften der Rasse sind eine Reihe von Nachteilen festzustellen. Die Hauptsache ist die Zerbrechlichkeit des Skeletts. Aufgrund der erhöhten Aktivität sind die Hunde selbst gefährdet. Hunde dieser Rasse haben beim Gehen häufig Verletzungen, Luxationen und Brüche.

Hunde dieser Rasse sind anfällig für häufige Krankheiten. Daher sind Hundebesitzer Stammkunden der Tierklinik. Wegen seiner Furchtlosigkeit ist der Toychik bereit, sich in einem Kampf mit einem Hund jeder Größe zu schmeicheln, ohne die ganze Gefahr zu verstehen. Die Folge kann eine Verletzung des Tieres sein.

Miniaturhaustiere sind in der kalten Jahreszeit sehr kalt. Ohne warme Kleidung wirst du im Winter nicht mit ihnen ausgehen. Hunde können nicht allein sein, lange Zeit können sie nicht allein gelassen werden. Eine Uhr ohne Meister kann bei einem Haustier psychische Störungen verursachen.

Dieser Terrier mag keine Fremden und behandelt sie mit Vorsicht. Daher wird den Gästen des Gastgebers häufig ein leichtfertiger, manchmal sogar aggressiver Empfang geboten.

Zucht Toy Terrier

Die Zucht kleiner Hunderassen ist sehr schwierig.

Die Hauptprobleme, die bei der Zucht von Toy Terriern auftreten:

  • Schweres Lager
  • Schwierige Geburt
  • Identifizierung der optimalen Partner für die Paarung.

Um Toy Terrier zu stricken, müssen Sie sich verantwortungsbewusst an die Partner wenden. In jüngster Zeit sind Fälle des Auftretens von Hunden mit Epilepsie, die nur auf genetischer Ebene übertragen werden, häufiger geworden. Die Ursache der Krankheit ist die unkontrollierte Verbindung des Haustieres, wenn der Besitzer eine nicht bestätigte Person zu den Partnern des Hundes bringt, die möglicherweise Träger der Krankheit sind.

Züchter empfehlen, Toy Terrier mit Inzucht zu züchten. Mit dieser Methode können Sie alle notwendigen qualitativen Merkmale der Rasse speichern. In diesem Fall werden nur Mitglieder derselben Familie zur Paarung verwendet.

Die erste Paarung in der Hündin dieses Terriers sollte nur stattfinden, wenn sie das erforderliche Gewicht von mindestens 1,5 kg erreicht. Die Paarung muss 14 Tage nach Beginn des Östrus erfolgen. Das Verhalten des Hundes teilt dem Besitzer mit, wann er es durchführen soll.

Eine schwangere Hündin muss für ein angenehmes Dasein und eine vollständige Ernährung sorgen. Es ist ratsam, mehr Aufmerksamkeit und Sorgfalt zu schenken. Die Geburt dieser Rasse ist problematisch. Kann mit Komplikationen einhergehen. Daher ist es wünschenswert, dass sie unter der Aufsicht eines Tierarztes passieren.

Der Besitzer sollte sich an Spezialisten wenden, wenn eine schwangere Hündin:

  • Zu besorgt
  • Verweigert Essen und Trinken,
  • Jammern
  • Viel zittern.

Wenn Welpen geboren werden, müssen sie sofort komfortable Bedingungen bieten. Dazu ist es notwendig, Wärme und Trockenheit in ihrem „Nest“ zu erhalten.

Kümmere dich um diesen Terrier

Dieser Terrier benötigt keine besondere persönliche Betreuung. Es ist klein, nimmt nicht viel Platz ein und ist recht unprätentiös. Es gibt jedoch Regeln, die der Eigentümer einhalten muss. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Topf, eine Schüssel, einen Laufstall und eine Grube haben. Dies sind vier Dinge, ohne die sich der Terrier nicht wohl fühlt.

Und so wird die Pflege dieses Terriers von den physischen und anthropologischen Daten des Hundes bestimmt. Stellen Sie die notwendigen Dinge für den Hund nicht zu hoch, da dies traumatisch ist. Lassen Sie den Hund in der kalten Jahreszeit nicht ohne warme Kleidung draußen, da dies mit Gefrieren und nachfolgenden Krankheiten behaftet ist.

Auch in Sachen Hygiene ist alles ganz einfach. Zunächst müssen Sie die Augen regelmäßig abwischen und die in den Augenwinkeln angesammelten Entladungen entfernen. Dies ist einfach mit einem mit Wasser angefeuchteten Wattestäbchen zu tun.

Die Ohren dieses Terriers sind offen und es gibt praktisch keine Probleme damit, aber sie müssen noch einmal im Monat gereinigt werden, aber nur der von außen sichtbare Teil darf nicht nach innen geklettert werden. Die Klauen dieses Terriers müssen nach Bedarf geschnitten werden.

Das Problemfeld des Tieres sind die Analdrüsen. Nach einer gewissen Zeit laufen sie über, was zu schweren Beschwerden für den Hund und zu einem für die Besitzer eher unangenehmen Geruch des Haustieres führt. Dieses Problem kann durch Drücken des Daumens und des Zeigefingers an der Unterseite und den Seiten des Anus gelöst werden.

Interessante Tatsache: Dieser Terrier ist ein Kurzhaar ohne Unterwolle, was bedeutet, dass das Baden oft unnötig ist. Wischen Sie ihn einfach mit einem feuchten Lappen ab.

Wie bei jedem Hund profitieren diese Terrier von Spaziergängen im Freien, auch bei kleinen Läufen, um die Entwicklung des Hundes zu fördern. Der Platz zum Laufen sollte ruhig sein, damit sich der Hund wohl fühlt. Es wird nicht empfohlen, den Hund an der Leine zu führen, da der Hund aufgrund des schwachen Skeletts eine Wirbelsäulenverkrümmung entwickeln kann.

Um nicht an einer Reihe von Krankheiten wie Pest, Tollwut oder Hepatitis zu erkranken, muss ein Hund geimpft werden. Welpen werden nach zwei Monaten und nach sieben geimpft, und ein erwachsener Hund wird einmal im Jahr geimpft.

Toy Terrier-Diät

Sowohl ein Welpe als auch ein erwachsener Hund können entweder mit Naturfutter oder mit speziellem Hundefutter gefüttert werden. Aber in jedem Fall müssen Sie nur eine Art von Lebensmitteln auswählen, das Mischen von Lebensmitteln und gewöhnlichen Lebensmitteln ist strengstens untersagt. Vitamine und Krusten sind für jede Art der Ernährung notwendig.

Bei der Selbstkochung sollte besonders auf die Ernährung des Welpen geachtet werden, da nur eine gute Ernährung für das Wachstum und die Gesundheit des Babys sorgt. Proteine, Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe müssen in ausgewogener Menge in der täglichen Nahrung des Hundes enthalten sein.

Wichtige Tatsache: Der Hund muss gegeben werden: Fleisch, Fisch (ohne Knochen), Innereien, Getreide, Milchprodukte, Eier, Gemüse und Obst.

Dem Welpen muss Milch verabreicht werden. Für einen erwachsenen Hund ist es jedoch besser, stattdessen fermentierte Milchprodukte zu verabreichen (3-mal täglich). Milch wird vom Körper eines erwachsenen Hundes schlecht aufgenommen. Damit der Welpe ausgewachsen ist, benötigt er Kalzium, das im Hüttenkäse in ausreichenden Mengen enthalten ist. Daher ist es notwendig, einem Welpen Hüttenkäse zu geben.

Von Brei ist es besser, Buchweizen, Reis, Hafer und Weizen zu geben. Gemüse kann sowohl roh als auch gekocht gegeben werden. Es hängt alles von den Geschmackspräferenzen des Haustieres ab. In der Ernährung dieses Terriers können sowohl Huhn als auch Rindfleisch vorhanden sein. Es ist besser, es in kleine Stücke zu schneiden.

Tierärzte verbieten kategorisch, diesen Terriern jeden Alters gebratenes, geräuchertes, gesalzenes, in Dosen oder gewürztes Essen zu geben. Solches Futter ist gefährlich für die Leber des Haustiers. Aber süß kann den nicht sehr gesunden Zähnen des Haustiers schaden. Es wird auch davon abgeraten, dem Hund Nüsse zu geben.

Bei der Auswahl von Fertigfuttermitteln zur Fütterung dieses Terriers sollten Premiumfuttermittel bevorzugt werden, eine Economy-Klasse ist äußerst unerwünscht. Günstige Futtermittel können bei dem Tier Allergien auslösen.

Krankheiten und Gesundheitsprobleme

Erstens hat die Toy Terrier-Rasse Probleme mit dem Skelettapparat. Außerdem treten häufig Augenprobleme mit Zähnen und eine Vielzahl von allergischen Reaktionen auf. Die übrigen Krankheiten werden vom Tier durch unsachgemäße Behandlung übertragen.

Da es sich bei dem Toy Terrier um einen eher kleinen Hund handelt, darf er nicht ohne kalte Kleidung nach draußen gehen, da es sonst zu Unterkühlung kommen kann, gefolgt von Nieren- und Atemwegserkrankungen

Eine Allergie kann entweder erworben oder erblich sein. Die Reaktion kann absolut für alles sein: von Nahrungsmitteln und Getränken über blühende Pflanzen und Insektenstiche bis hin zu der Chemie, mit der das Tier gepflegt wird.

Die Zähne der Terrier sind ein ziemliches Problem. Diese Rasse ist anfällig für Anomalien beim Austausch von Kauorganen. Dieser Terrier hat die gleiche Anzahl von Zähnen wie Hunde der größten Rassen, nur aufgrund ihrer physiologischen Eigenschaften haben sie einen kleinen Kiefer und schwache Kaumuskulatur. Dies bedeutet, dass während der Zeit des Milchzahnwechsels die Molarenohren einfach nicht auf den Kiefer passen und beginnen, eine zweite Zahnreihe zu bilden.

Der Toy Terrier ist ein lustiger und sehr beweglicher Hund, daher kommt es häufig zu Verletzungen der Gliedmaßen, da diese im Vergleich zum Körper relativ lang sind, insbesondere bei Welpen. Es lohnt sich, das Laufen und Springen zu kontrollieren. Auch einige Erkrankungen des Skelettsystems sind erblich bedingt. Dies sollten Sie bei der Auswahl eines Welpen beachten, da bei ihm durch die Eltern eine Nekrose des Hüftkopfes, eine Luxation der Patella übertragen werden kann.

Wichtige Tatsache: Dieser Terrier hat auch eine genetische Veranlagung für Augenkrankheiten wie Grauer Star und Bindehautentzündung.

Eine der schwerwiegendsten Krankheiten, die nur chirurgisch kontrolliert werden kann, ist die atlantoaxiale Instabilität. Hierbei handelt es sich um eine Wirbelsäulenerkrankung, bei der die Wirbel das Rückenmark verlagern und einklemmen, was dem Tier starke Schmerzen verursacht und es unmöglich macht, sich zu bewegen. Glücklicherweise sind die Symptome offensichtlich und es gibt viele, mit denen Sie die Krankheit frühzeitig erkennen und verhindern können.

Toy Terrier - Preis und wie man es kauft

Die Anschaffung eines Hundes sollte sehr ernst genommen werden. Einen Welpen zu bekommen ist besser als einen Erwachsenen. Immerhin kann es sich sofort an eine bequeme Art des Zusammenlebens gewöhnen. Sich an die Familie und die Kinder zu gewöhnen, auf die er angemessen reagierte, hatte keine Angst vor ihnen und wurde einfach ein Teil der Familie. Natürlich können Sie einen erwachsenen Hund bekommen, aber dann wird es ein reifer Hund mit eigenem Charakter und Gewohnheiten sein, die möglicherweise nicht in das übliche Maul des Besitzers passen.

Ein Welpe zum Kauf sollte im Alter von eineinhalb bis zwei Monaten in Betracht gezogen werden, wenn alle Vor- und Nachteile des gekauften Haustieres bereits sichtbar sind.

Es gibt bestimmte Regeln, die bei der Auswahl eines Welpen beachtet werden sollten:

  • Zeichen. Im Alter von 1,5 - 2 Monaten haben Welpen bereits Charakterzüge, was bedeutet, dass Sie nur diejenige auswählen müssen, die Ihnen gefällt.
  • Freundlichkeit Es lohnt sich, einem Welpen Hand anzulegen und seine Reaktion zu verfolgen. Derjenige, der zuerst hochläuft und als der freundlichste gilt,
  • Aussehen. Der Welpe sollte sauber und gepflegt sein. Das Fell ist glänzend und ebenmäßig. Die Augen sollten nicht auslaufen, und unter dem Schwanz sollten keine Anzeichen von Verdauungsstörungen sein,
  • Aktivität. Der Welpe muss aktiv und beweglich sein. Apathie und Lethargie sind Anzeichen der Krankheit.

Die Rasse des Toy Terrier ist auf der ganzen Welt weit verbreitet und beliebt, was bedeutet, dass es nicht schwierig ist, einen Zwinger zu finden. Die Preise für Welpen richten sich nach dem Kaufort und der Sorte des Welpen.

Es ist kein Geheimnis, dass Welpen von reinrassigen Hunden in Sorten eingeteilt werden, nämlich Welpen ohne das Recht, an Ausstellungen und Zucht teilzunehmen, reinrassige Welpen, aber mit externen Rasseninkongruenzen, und Welpen, die potenzielle Sieger sind. Die Wahl hängt nur vom Kaufzweck und von der Menge ab. Wenn der Hund für sich und den Besitzer ohne Champion Ambitionen genommen wird, kostet es rund 13.000 Rubel. Aber das Kind der Champions und der potentielle König der Ausstellungen wird 30.000 - 40.000 Rubel kosten.

Toy Terrier Dies ist eine einzigartige Hunderasse. Ihre Vertreter zeichnen sich durch eine fröhliche Disposition und Hingabe aus. Schöne Kreaturen werden nicht nur ein guter Begleiter zu Hause sein, sondern werden immer glücklich sein, ihren Meister zu begleiten. Sie brauchen einen unprätentiösen und gutmütigen Hund, dann sollten Sie über diese Rasse nachdenken. Der Hund kann dem Besitzer nicht nur Liebe schenken, sondern auch so viel Schutz bieten, wie seine Miniaturgröße zulässt.

Sehen Sie sich das Video an: Die kuriosesten Standard-Situationen der Fußball-Geschichte (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send