über Tiere

Cereus Cacti

Pin
Send
Share
Send


Die gesamte Gattung ist nach einem der größten Spezialisten für Kakteen, dem deutschen Professor Kurt Bakeberg, benannt. Die Gattung ist monotypisch (umfasst nur eine Art). Dieser baumartige Kaktus wird 6 cm hoch und hat eine goldgelbe apikale Cephalie.

Es wächst in der Natur in einem sehr begrenzten Gebiet im mexikanischen Bundesstaat Michoacan. Sie jagen ihn wegen seiner Größe nicht zu sehr, obwohl sein ganzes Aussehen und seine großartigen Kopffüßigkeiten die Aufmerksamkeit von Enthusiasten verdienen. In den Sammlungen dieses Kaktus ist er fast nicht vertreten. Ihre Seltenheit ist auch dadurch gerechtfertigt, dass dieser Kaktus im ersten Anhang zu den Bestimmungen des Internationalen Übereinkommens (CITES) enthalten ist.

Cephalocereus Hoppentted (Cephalocereus Iwppenstedtii)

Sehr schöne Aussicht. Wächst bis zu 10 m hoch und hat einen Stammdurchmesser von 30 cm. Es ist nicht so stachelig. als sein Verwandter (siehe unten), aber seine Sämlinge sind nicht weniger schön. Im Alter entwickelt er einen lateralen Cephalus. Die weißen Blüten haben einen Durchmesser von 8 cm. Die Art ist in Südmexiko im Bundesstaat Puebla verbreitet, wo sie an den Hängen des Teuacan-Tals wächst. Es wird wie seniler Cephalocereus kultiviert.

Cephalocereus senilis

Ein sehr beliebter „alter Mann“, der mit seinen langen, weißen, haarigen Stacheln auffällt. Es sieht im Alter von mehreren Jahren besonders elegant als Keimling aus, aber auch ziemlich reife Exemplare sind ein Schmuckstück jeder Sammlung. Der Kaktus erreicht eine Höhe von ca. 10 m und schafft an Orten wie Barranca Venados oder Barranca de Metstitlan wunderschöne Landschaften. Dank dieses Kaktus erhielt das gesamte Gebiet den poetischen Namen "Tal der Alten".

Die Kultivierung der Art ist nicht besonders schwierig, im Winter sollte die Pflanze nicht längere Zeit bei Temperaturen unter + 10 ° C gehalten werden. Trotz seiner dichten Haare reagiert der Kaktus empfindlich auf die ersten Sonnenstrahlen, die Verbrennungen verursachen können.

Südliche Kugelkakteen

Die Gattung umfasst mehr als 70 Arten, die sehr unterschiedlich sind, insbesondere in der Farbe der Blüten. - Bolivien, Peru, Argentinien, in einer Höhe von 2000-4000 m über dem Meeresspiegel m. bilden auf Kieselsteinen oft kissenförmige Formen.

Kultur braucht viel Sonnenlicht, frische Luft und starke Temperaturschwankungen. Sie haben eine verdickte Rettichwurzel, deshalb sollten sie in tiefere Töpfe gepflanzt werden.

Südzylindrische Kakteen

A. Southern Cereus - Austrocereeae Backeb.
Ein halber Stamm wurde von K. Bakeberg aufgrund der geografischen Verbreitung in Südamerika (Galapagosinseln, Ecuador, Peru, Bolivien, Uruguay, Argentinien) sowie aufgrund des Vorhandenseins von Dornen oder Borsten auf Blüten und Früchten kugelförmiger Kakteen identifiziert. Southern Cereus sind in 2 Untergruppen unterteilt.

Gattung Hilocereus (Forest Cereus)

Gattung Guilocereus, Forest Cereus - Hylocereus (Berger) Britt. et Rose - kriechende oder epiphytische Kakteen mit 3-seitigen oder 3-flügeligen Stielen, mit zahlreichen Luftwurzeln. Die Stiele haben nur wenige oder gar keine Dornen. Die Blüten sind groß, weiß, eine Blütenröhre ohne Dornen. Es sind etwa 20 Arten bekannt, die im tropischen und subtropischen Amerika verbreitet sind: von Mexiko bis Peru. Im wilden Staat und in der Kultur - in vielen tropischen Ländern.

15.08.2013

Cephalocereus senile (lat. Cephalocereus senilis) gehört zur Familie der Kakteen (lat. Cactaceae). Ungefähr 50 Arten der Gattung Cephalocereus wachsen in freier Wildbahn, aber nur diese Art wird unter Innenbedingungen angebaut. Es wächst in Mexiko.

Der lateinische Name bedeutet übersetzt "Kopf eines alten Mannes". Ungewöhnlicher Kaktus ist vollständig mit langen weißen Haaren bedeckt. Eine solche Haarbedeckung bewahrt ihn vor Überhitzung und brennendem Sonnenlicht. Je stärker die Sonneneinstrahlung, desto mehr Haare wächst die Pflanze.

Wachstum und Blüte

In Südmexiko webt die lokale Bevölkerung warme Pullover aus Cephalocereus-Haaren und ist ein ausgezeichneter und billiger Ersatz für Baumwolle. Am Ende des Lebens verliert die Pflanze ihre prächtigen Haare und stirbt ab. Seit 200 Jahren wächst es auf 15 Meter Höhe.

In einer gewöhnlichen Wohnung wird er niemals eine so große Größe erreichen. Cephalocereus wächst sehr langsam und wird erst in den ersten zehn Lebensjahren 30-40 cm hoch. In Innenräumen ist die Blüte recht selten, da sie in der Natur erst ab einer Höhe von 5 bis 6 Metern zu blühen beginnt.

Der Standort für den Anbau von senilem Cephalocereus muss hell und sonnig gewählt werden. Im Schatten wird er wachsen können, aber mit der Zeit wird er einfach kahl. Im Sommer wird es am besten unter freiem Himmel angebaut und mit Beginn des Herbstes in einen beheizten Raum gebracht. Es wächst gut bei Raumtemperatur, aber im Winter sollte es nicht unter 10 ° C fallen.

Während des aktiven Wachstums sollte Cephalocereus mäßig gewässert werden. Zwischen dem Gießen ist es notwendig, den irdenen Klumpen leicht zu trocknen, um ein Verrotten der Wurzeln zu verhindern. In der Ruhephase, die im Spätherbst beginnt und bis zum Frühlingsbeginn dauert, wird die Pflanze sehr selten und nach und nach etwa alle 3 Wochen gegossen.

Befruchten Cephalocereus senile braucht Dünger für Kakteen. Die Fütterung wird nicht sehr oft empfohlen, nur 2-3 mal während der aktiven Wachstumsphase. Durch einen häufigeren Dünger kann die Pflanze ihre üppigen Haare verlieren. Im Winter ist Dünger kontraindiziert.

Zucht

Die Fortpflanzung von Cephalocereus erfolgt durch Samen. Die Samen werden in einem Behälter ausgesät, der mit speziellem Boden für Kakteen gefüllt ist. Von oben müssen sie mit Glas bedeckt und beim Trocknen mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden. Die optimale Lufttemperatur für eine erfolgreiche Samenkeimung liegt bei 24 ° C-26 ° C. Nach dem Auftreten der ersten Dornen können kleine Kakteen in kleine Töpfe gepflanzt und nach und nach an das helle Sonnenlicht gewöhnt werden.

Transplant

Kakteen werden sehr selten und nur dann transplantiert, wenn die Wurzeln auf der Erdoberfläche erscheinen. Am besten im Frühjahr umpflanzen. In diesem Fall muss die Pflanze vorsichtig aus dem alten Topf geschüttelt und in einen neuen umgepflanzt werden, der nur wenige Zentimeter größer sein sollte als der vorherige. Am Boden des Topfes muss auf jeden Fall eine gute Drainageschicht angebracht werden, um in Zukunft einen übermäßigen Feuchtigkeitsstau zu vermeiden.

Während des Jahres kann Cephalocereus senile seine schneeweiße Farbe in ein schmutziges Braun ändern. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich eine feste Staubschicht und Schmutz jeglicher Art darauf ablagert. Damit es wieder seine natürliche Farbe annimmt, muss es gewaschen werden. Dazu benötigen Sie warmes Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Zunächst muss der Boden unter dem Kaktus mit einer Folie bedeckt werden. Nach diesem Vorgang sollte die Pflanze mit sauberem warmem Wasser gut gespült werden.

1. Sieben Erfolgsgeheimnisse:

Botanischer Name: Cephalocereus.

Familie . Kaktus.

Cephalocereus Cactus - Herkunft . Mexiko

Höhe . In der Natur erreicht Cephalocereus 15 m, unter Raumbedingungen selten mehr als 1 m. Cephalocereus wächst langsam.

2.2 Beleuchtung

Nicht nur der Beginn der Blüte bei Cephalocereus, sondern auch die Länge und Dichte der Stacheln von Cephalocereus hängen von der Beleuchtung ab. Geben Sie dieser Pflanze zu jeder Jahreszeit den hellsten Fleck.

Pflege .

2.8. Bodenfeuchtigkeit

Während der Vegetationsperiode den Cephalocereus so gießen, dass der irdene Klumpen vollständig angefeuchtet wird, die oberste Bodenschicht jedoch vor dem nächsten Gießen auf eine Tiefe von 2-3 cm trocknen. In den Wintermonaten sollte der Boden fast vollständig trocken sein.

Sehen Sie sich das Video an: Advice on Cereus cactus (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send