über Tiere

Englisch-Russisches Kynologisches Wörterbuch

Pin
Send
Share
Send


Fortgeschrittener Agility-Hund. Siehe Agility-Versuche

/ 'ebdAmAn, eb'DoumAn / Bauchhöhle (speziell), Bauch, Bauch (nicht speziell)

Australischer Viehhund

Agility Dog siehe Agility Trials

(AKC) Amateurfeldmeister

(AWTA) Oberirdisches Jagdzertifikat

/ A'Gility / Beweglichkeit, Beweglichkeit. Siehe auch Agility-Versuche

Ein moderner Wettkampfsport, an dem ein Mensch und ein Hund teilnehmen und der die körperlichen und geistigen Fähigkeiten von Zwei- und Vierbeinern erfolgreich einsetzt und schärft. Die Beweglichkeit entstand 1977 in Großbritannien und gewann in den späten 80er Jahren in den USA an Popularität. Bei Geschicklichkeitswettbewerben führt der Führer den Hund durch den Hindernislauf, der in kürzester Zeit überwunden werden muss. Die Regeln der Beweglichkeit erinnern an die Regeln, nach denen Pferderennen mit Hindernissen ausgetragen werden. Unter den Hindernissen für die Beweglichkeit können wir folgende nennen: A-förmiger Rahmen, Tisch, Röhrentunnel, aufgehängter Autoreifen, Schaukelbrett, Stamm usw. ... Eine Organisation, die die Beweglichkeit in den Vereinigten Staaten fördert, Wettbewerbsregeln veröffentlicht usw. genannt die United States Dog Agility Association. Beweglichkeitswettbewerbe werden zwischen reinrassigen und rassigen Hunden durchgeführt.

American Herding Breeds Association.

der amerikanische zwinger club

/ A'le: (p) t / alert, sensitiv, wachsam

Animal Liberation Front (eine der vielen öffentlichen Organisationen von "Tierschützern" in den Vereinigten Staaten).

/ 'a: mondförmig / Amygdala (über Augenform)

/ 'elfA / alpha (über einen Hund, der die höchste dominante Position in der hierarchischen Struktur des Rudels einnimmt)

/ elsation / Deutscher Schäferhund (selten gebrauchter Begriff.) (siehe Deutscher Schäferhund)

/ 'o: LTA (p) / kastriert, einzeln, operiert

/ 'embA (p) / Bernstein, gelb

/ 'arm / amble (Schritt oder Lauf, bei dem beide rechten oder linken Gliedmaßen gleichzeitig vorwärtsbewegt werden)

Amerikanischer Zwinger

Der amerikanische Kennel Club, Incorporated. 51 Madison Avenue, New York, NY 10010.

/ 'engyu'lation / artikulationswinkel (knochen im gelenk)

/ 'EnimAl'BaitN / Jagdhunde (Bullen, Bären usw.) von Hunden

Australian National Kennel Council

Tier- und Pflanzengesundheitsinspektion - USDA Abteilung für Tiergesundheit und richtige Tierpflege

/ 'epl scal / synonym gewölbter Schädel (siehe)

American Rescue Dog Association

Australian Shepherd Club of America

/ hey psi hey / = Amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei Amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei

(ASCA) Fortgeschrittener Versuchshund

/ 'Outsauer / (Deutsch) Dauertest. Siehe auch Schutzhund, Ausdauertest

/ o'tokSanAs / Ureinwohner, getrennt in diesem Gebiet gebildet (über die Rasse)

Englisch-Russisches Kynologisches Wörterbuch

Abdomen, Abdomen - Abdomen, Abdomen, Bauchhöhle

Beweglichkeit Beweglichkeit - Beweglichkeit, Beweglichkeit, Wettkämpfe, bei denen der Hund Hindernisse überwindet, die unter der Kontrolle einer Person stehen, die neben ihm läuft

mandelförmig 'a: Mondform - Amygdala (über die Form der Augen)

Elsässer El'sation - Deutscher Schäferhund (siehe Deutscher Schäferhund)

Bernstein 'embA (p) - Bernstein, gelb

ASPCA, A.S.P.C.A. hey psi hey = Amerikanische Gesellschaft zur Bekämpfung von Tierquälerei

autochthone o'tokSanAs - Ureinwohner, getrennt in diesem Gebiet gebildet (über die Rasse)

Dachs-Hund 'Namensschild (p)' an: g - Dackel (siehe Dackel)

Rinde ba: (p) zu - bellen, bellen

Fledermausohren 'bat'iA (p) s - breite Ohren, die Fledermausflügeln ähneln

Bauch 'Bauch, Bauch

Hündin schlägt - Hündin

Biss Bytes - Biss, Biss

black and tan 'blacki'ten - schwarz mit brauner Bräune

brachycephalic 'brekike'felik - kurzköpfig

Pause! Pause! - lass los! (Team)

Rasse b: D - Rasse

Zucht Kennel 'Shave: diH'Kenl - Kindergarten

gestromt (d) gestromt (d) - braun mit Streifen oder Flecken einer anderen Farbe, gestromt

Führergriff (p) - Führer, Führer (derjenige, der den Hund vor den Richtern der Ausstellung hält)

Harlekin 'ha: (p) Lauge - "Harlekin", "Marmor", weiß mit unregelmäßig verstreuten schwarzen Flecken (Farbe)

Harrier 'HeriA (p) - Jagdhund (vor allem bei der Arbeit an einem Hasen)

haw ho: - blinkende membran, drittes augenlid

haw eyes 'ho: aye - Augen, bei denen ein wesentlicher Teil der Bindehaut aufgrund des Absackens des Unterlids sichtbar ist

haw! ho:! - nach links! (Team für Schlittenhunde)

HCH siehe Hütechampion

HD siehe Hüftdysplasie

wärme chi: t - östrus, bei wärme (amer.) oder bei wärme (brit.) während östrus

Ferse! hee: l! - in der Nähe

Herde heh (p) d - Herde, sammeln Rinder in einer Herde, grasen

Hüte 'heh (p) diH - Hirte, Hirte (Hund)

Herding Instinct zertifiziertes 'heh (p) diH' instiHkt'-Zertifikat - Shepherd Instinct verifiziert - von der American Herding Breeds Association verliehener Titel

Hütechampion 'heh (p) diH' champiAnn - Schäferhund - Champion (Titel verliehen vom American Kennel Club, AKC)

Herding Exellent 'heh (p) diH' ex (A) l (A) nt - Herausragender Schäferhund (AKC-Titel)

Hüte Zwischenstufe 'heh (p) diH' intA (p) 'mi: diat - Schäferhund Zwischenstufe (AKC-Titel)

Herdihg hat 'heh (p) diH' hundred gestartet: (p) teed - Anfänger-Schäferhund (AKC-Titel)

Herding Tested 'heh (p) diH' testid - Schäferhund testen (AKC-Titel)

Vererbung hi'editi - Vererbung, ererbte Eigenschaften

Hernie 'heh (p) nya - Hernie

HI sehe Herding Intermediate

HIC, HC, siehe Herding (r) Instinct (r) Certified

Hinterbein 'Hinterbein - Hinterbein

Hinterhand Hinterhand: rtArz-kVO: Az - Kreuzbein, manchmal: ganzer Körperrücken oder Kreuzbein + Hinterhand

Hüftdysplasie 'hip dis'playA-playA - Hüftdysplasie

Hüften Hüften - manchmal Hüften

ho! du! - steh auf! (Team für Schlittenhunde)

Sprunggelenk ha: k Sprunggelenk - Kniesehne (an den Hinterbeinen), Knie

Jagdhund - Jagdhund (besonders der Hund)

Bringen Sie Ihrem Hund bei, zu Hause sauber zu bleiben

stubenrein 'stubenreinAn - (Hund) ausgebildet, um das Haus zu reinigen

housetrained 'hustrand sehen stubenrein

heulen heulen - heulen, heulen

HR siehe Hunter Retriever

HRCH siehe Hunter Retriever Champion

HS siehe Hüten gestartet

HT siehe Hüten getestet

humane Gesellschaft hyumayn sasayati - Schutzgesellschaft, Gesellschaft des Schutzes (für Tiere)

Schneidezahn (p) - Schneidezahn, Vorderzahn

K-9'-Schlüsselbund = Eckzahn, der mit Hunden verwandt ist, beispielsweise K-9-Meister - Hundetrainer

Zwinger Kenl - Zwinger

Kennel Club 'kenlklAb - Hundezuchtverein

Zwinger Kenl (s) - ein Tierheim für Hunde, ein Hundehotel, in dem der Besitzer den Hund für eine bestimmte Zeit stehen lassen kann

führen, ob: d - Leine

Leine le: w - Leine, Leine, Falte

Level Bite 'Lion (A) l'byte - Zeckenförmiger, direkter Biss

schlaffe Gliedmaßen

Wurf 'litA (p) - Wurf (eine Gruppe von Welpen, die gleichzeitig von derselben Mutter geboren wurden), eine spezielle Substanz in Form von Granulat, das zum Füllen einer Hunde- oder Katzentoilette verwendet wird.

Laus Laus - Laus

Maltesischer Schoßhund

Kumpel Kumpel - Strickpaarung

Paarung 'MutterH - Paarung, Paarung

molar 'molA (p) - molar, molar

Häuten / Häuten - Häuten, Häuten

Mischling 'ma: ngpAl' - Mischling, unreiner Hund

Brei! Maische! - mach weiter! geh! (Team für Schlittenhunde)

mutt mAb - Mischling, unreiner Hund

maulkorb mazl - maulkorb, maulkorb

kastriert: tAP newtA (p) - kastriert (Männchen)

Gehorsam A'bi: Dens - Gehorsam

Gehorsamstraining A'bi: Djenst'trainiH - der erste Trainingskurs

Overshot 'ovAp'sha: t' ovA'shot - nach vorne ragend (um den Oberkiefer), mit Overshot

Parc Pack - Pack, Pack

Stammbaum 'Stammbaum: - Stammbaum, Vollblut

Kugelschreiber - eingezäunter Bereich (zum Gehen)

zupfen - zupfen, totes Haar herausziehen

Senklot - streng vertikale Vorderbeine

Poll Pole - Nacken

Hündchen poo: h - kleiner Hund, kleiner Hund

Pfund Pfund - ein Stift oder Gehege, in dem eingeschlossene streunende Hunde vorübergehend gehalten werden

Schwangerschaft 'pregnansi - Schwangerschaft, Zärtlichkeit

Prämolar, wenn: MolA (p) - kleiner Molar, falscher Molar, Prämolar

prognathism 'para - gnASism' prog - - nach vorne ragend (um den Unterkiefer)

prognathisch rechts: g'neisaz 'prog - - nach vorne ragend (um den Unterkiefer)

Mops pAG - Mops, abgeflachte Schnauze (wie ein Mops)

Welpen Welpen Welpen

Tollwut - Wut

Rennen Rennen - Rennen, Rasse, Rennen, Rennen

hintere Vordermittelfuß-Rip'pestern-Rie'pasten-Mittelfuß (Teil des Hinterbeins über der Pfote bis zum Sprunggelenk)

Ringwurm pHHBe (p) m - Ringwurm

Roan Pone - Chaly (über einen Mantel, in dem leichte und schwarze Wolle gemischt sind)

grobbeschichtetes "pAf" -Coutide - grob, zottelig

Rump pAmp - Kreuzbein, Kruppe

pAn - Voliere führen

Säbel Säbel 'sabe (p) - Säbel (über Schwanz)

Wursthund 'co: sijjo: g - Wursthund (funky Spitzname für Dackel)

Scherenbiss 'Größe (n) P (s)' Byte Größe (n) - - Scherenbiss

zottelig 'zottelig - zottelig, zottelig

shepherd 'shepA (p) d - Schäferhund, Schäfer

Schulter 'sollteA (p) - Schulter

Sichelzyklus - Sichel (über Schwanz)

siltnt whistle 'silentAnt'Visl - Stille Pfeife,' Wilderer Pfeife '(gibt eine sehr hohe Pfeife ab, die für den Menschen unhörbar ist, aber vom Hund gut wahrgenommen wird)

Setz dich! - setz dich! Schlittenhund 'trace'do: g - Schlittenhund

glatt (beschichtet) 'smu: S (' koutid) - glatthaarig

snub snAB - umgedreht (um die nase)

weich gestrichenes Co: Ft'Coutide - weiches Fell

spay spay - entfernen Sie die Eierstöcke, einzelne Hündin sprenkelt Sprenkel - dunkle oder schwarze Flecken, Markierungen

Eichhörnchenschwanz "SQUARE" Schwanz "SQUI -" Eichhörnchenschwanz "(der Schwanz, den der Hund zurückgeworfen, aber nicht zu einem Ring zusammengerollt hält).

bleib stei! - warte!, warte! (Der Hund mit diesem Befehl muss an Ort und Stelle bleiben und auf nachfolgende Befehle warten.)

Kniegelenk, Kniegelenk an der Hinterhand

stop hundred: n stop - Übergang von Stirn zu Gesicht, Fraktur

stopper pad 'hundred: pAp'pad' stopA'pad - Pad am Handgelenk des Vorderbeins

strip 'strip - überschüssiges und / oder totes Haar entfernen, abschneiden (+ siehe: zupfen, abschneiden)

robuster ste (p) di - strong (physique)

tan teng - tan, tan

tawny to'ni - tan, tan

thorax 'co: rex - brust

throw-chain 'srouchein - eine Wurfkette für das Training

trim trim - trimmen, trimmen, ordentlich

trab tre: t trab - trab (gang)

Traautma der Forellenschuppen: (p) xc kleine rötliche Flecken auf einem hellen Fell (ähnlich wie Flecken auf Forellenschuppen)

Unterwolle 'AndA (p)' Unterwolle

Vorbiss 'AndAp'sha: t' AndA'shot - nach vorne ragend (um den Unterkiefer), beißend (Bulldoggenbiss)

wag veg - wag (Schwanz)

hereinkommen: zu! - spazieren gehen!

entwöhne vi: n - entwöhne den Welpen von der Mutter

Welpe Welpe - Welpe, Welpe

wimmern 'wimpa (p) - jammern, wimmern

Weinrebe - Wein, Heulen

whoat! (x) wow! - steh auf! (Team für Schlittenhunde)

Drahthaar 'WaiA (p) haA (p) d - Drahtlack

Widerristvisum (p) s - Widerrist

Wurm sei (p) m - Wurm, vertreibe Würmer

Entwurmung Be (p) miH - Exilwürmer

Quelle: Zeitschrift "Cat and Dog"

Wichtige Infos

ALLGEMEINE AUSSTELLUNGSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ausstellung - Show, Ausstellung

offen - offene Klasse

Paarwettbewerb - Zahnspangenwettbewerb, Paare

Zwingerwettbewerb - Zwingergruppen

Herstellerwettbewerb - Zuchtverbände

Handler Contest - Abwicklung

Young Handler Contest - Junior Handling

BEWERTUNG UND BESCHREIBUNG

sehr gut - sehr gut

aus dem ring genommen - aus dem ring genommen

Beschreibung - Beschreibung, Kritik

Fehler - Fehler, kleiner Fehler

Vize - Hauptfehler

Disqualifikation - Disqualifikation

Rüde, Rüde

weiblich - Hündin, weiblich

Deckrüde - Deckrüde

Stammbaum Hündin - Brut Hündin

Zuchtbestand - Grundbestand (FDS)

Ausstellungsstand - Ausstellungshaltung

beste Frau - beste Frau

bester Rüde - bester Rüde

Bester der Rasse (BOB) - Bester der Rasse (WWII)

Bester im anderen Feld - Bester des anderen Geschlechts (BOS)

Best in Group - Best in Group (BIG)

bester Hund der Show - Best in Show (BIS)

Aussteller - Aussteller

AUSSEN

Körperlänge - Körperlänge

erschöpft (dünn) - erschöpft

überfülltes Fett

grob rau

stark - stark, fest, gesund

gut - guter Knochen, gesunder Knochen

knochig - gut entbeint

nicht genug Knochen - nicht genug Knochen

Zweiwege-Kryptorchel - bilaterale Kryptorchel

Einweg-Kryptorch - Monorhid

Die Muskeln entwickelten sich nicht genug

gut entwickelte Muskeln - gut entwickelte Muskeln

Allgemeines Erscheinungsbild - Allgemeines Erscheinungsbild

Rüde in Hündinform - Hündinform

Hündin in einem männlichen Typ - Hündin in einem männlichen Typ

Sexueller Dimorphismus - Sexueller Dimorphismus

Höhe (Widerristhöhe) - Höhe

umgedreht - langbeinig

untersetzt, gedrungen

groß - groß

klein (klein) - klein

Enzyklopädisches Wörterbuch der kynologischen Begriffe, Russisch-Englisch, Englisch-Russisch, mit Illustrationen, 1996, St. Petersburg.

Autor (en): Harold R. Spyra

In dem Buch "Encyclopedic Dictionary of Cynological Terms" wird versucht, die Definitionen und Begriffe bei der Bewertung von Hunden zu systematisieren und eine einzige anatomische Beschreibung zu geben. Im Zusammenhang mit der Aufnahme Russlands in die Internationale Kynologische Föderation (FCI) und der Ausweitung der internationalen Beziehungen ergab sich die Notwendigkeit einer einheitlichen Auslegung der kynologischen Begriffe. Darüber hinaus kommt es bei der Durchführung von Inlandsausstellungen mit gegenseitiger Prüfung häufig zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Richtern und inländischen Sachverständigen, weil dasselbe Konzept unterschiedlich interpretiert wird. Die Veröffentlichung dieses Wörterbuchs wird dieses Problem zweifellos beseitigen. Am Ende des Buches befindet sich ein umfangreiches englisch-russisches Hundehandbuch. Das Enzyklopädische Wörterbuch der kynologischen Begriffe ist ein unverzichtbares Werkzeug für Richter, Hundeführer, Tierärzte und gerechte Hundebesitzer und -liebhaber.

Agility-Versuche

Ein moderner Wettkampfsport, an dem ein Mensch und ein Hund teilnehmen und der die körperlichen und geistigen Fähigkeiten von Zwei- und Vierbeinern erfolgreich einsetzt und schärft. Die Beweglichkeit entstand 1977 in Großbritannien und gewann in den späten 80er Jahren in den USA an Popularität. Bei Geschicklichkeitswettbewerben führt der Führer den Hund durch den Hindernislauf, der in kürzester Zeit überwunden werden muss. Die Regeln der Beweglichkeit erinnern an die Regeln, nach denen Pferderennen mit Hindernissen ausgetragen werden. Unter den Hindernissen für die Beweglichkeit können wir folgende nennen: A-förmiger Rahmen, Tisch, Röhrentunnel, aufgehängter Autoreifen, Schaukelbrett, Stamm usw. ... Eine Organisation, die die Beweglichkeit in den Vereinigten Staaten fördert, Wettbewerbsregeln veröffentlicht usw. genannt die United States Dog Agility Association. Beweglichkeitswettbewerbe werden zwischen reinrassigen und rassigen Hunden durchgeführt.

American Herding Breeds Association.

der American Kennel Club

SCHÄDEL

okzipitale Protuberanz - okziput

Augenbrauen - supraorbitaler Kamm

interorbitale Furche - interorbitale Furche

Übergang von der Stirn zur Schnauze

Übergang von der Stirn zur Schnauze

markierter Übergang - markierter Halt

verschieden (verschieden) - verschieden

abrupter Stopp - abrupter Stopp

schwach definiert - leicht definiert

leicht abfallend - leicht abfallend

mäßig - mäßig definiert

gut definiert - gut entwickelt

klar definiert

leicht gerundet - leicht gerundet gewölbt

apfelförmig - apfelförmig

Fang

maulkorb - maulkorb gesicht

Die Länge der Schnauze entspricht der Länge der Stirn (des Schädels) - die Schnauze entspricht der Länge des oberen Schädels

Fanglänge kürzer als Stirnlänge - der Fang ist kürzer als die Länge des Schädels

Fanglänge ist etwas länger als die Länge des Schädels

Stirn- und Fanglinien verlaufen parallel - Fang und Schädel liegen in parallelen Ebenen

Nasenknochen - Nasenknochen

umgedreht - gebrochenes Gesicht

konkav gewölbtes Gesicht

keilförmig - keilförmig

leicht (schwach) - schwach

Stumpfer Keil stumpfer Keil

Gut gefüllt unter den Augen - Gut gefüllt unter den Augen

nicht (genug) unter den Augen gefüllt - nicht (genug) unter den Augen gefüllt

Volumenmaulkorb - der Maulkorb hat eine große Tiefe

sehr kurze Schnauze - stumpfe Schnauze

zum Ende hin verjüngen

Muskeln kauen - Muskeln kauen

Wangenknochen - Wangenknochen

nicht überstehende Wangenknochen - sauber in den Wangen

Wangen flach und muskulös

breit in den Wangenknochen - fleischig in den Wangen

FALL

Oberkiefer - Oberkiefer

Unterkiefer - Unterkiefer

Oberlippe - Oberlippe

Unterlippe - Unterlippe

Lippenspalte - Hasenlippe

zu nasse Lippen - flatternde Lippen

trockene, enge lippen - enge lippen

schlaffe blaue Flecken - hängende fliegende Wangen

Lila (Lavendel) - Lavendel

Pin
Send
Share
Send