über Tiere

Eine neue Gecko-Art, die auf der chinesischen Insel Hainan entdeckt wurde

Pin
Send
Share
Send


Die Gattung Fettschwanzgeckos - Oedura - bewohnt die östlichen Regionen Australiens. Der berühmteste Vertreter des australischen Samtgeckos, der sich erfolgreich in Gefangenschaft vermehrt.

Fettschwanzgeckos sind nachtaktiv. In der Natur sind sie normalerweise unter Laub oder Laub am Boden zu finden, unter dem sich Geckos tagsüber verstecken.

Sie klettern perfekt, sie sind oft an den Wänden zu sehen. Halten Sie in kleinen Gruppen, ein Mann und eine kleine Anzahl von Frauen. Geckos unterschiedlichen Geschlechts können territoriale Aggressionen zeigen.

Erwachsene Geckos werden bis zu 15 cm lang und haben an ihren Füßen Haftpolster, die ihnen beim Klettern helfen. Häufig anzutreffende Ziegelfarbe mit einem roten oder braunen Farbton.

Geckos sind sehr geheim und verstecken sich oft in Felsspalten oder unter der Rinde von Bäumen.

Sehen Sie sich das Video an: DAS SIND MEINE GECKOS . Julienco (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send