über Tiere

Chinesische Gottesanbeterin (Tenodera sinensis)

Pin
Send
Share
Send


Chinesische Gottesanbeterin

Typ / Abteilung: Gliederfüßer (Arthropoden)

Untertyp / Unterteilung: Tracheata (Tracheal oder Trachealatmung (gepaart)

Überklasse: Hexapoda (sechsbeinig)

Note: Insekten (Insects)

Bestellung / Bestellung: Mantoptera (Gottesanbeterin, Gottesanbeterin)

Geschlecht: Tenodera

Ansicht: Tenodera aridifolia sinensis (Chinesische Gottesanbeterin)

Es lebt in China, inmitten der holzig-strauchigen Vegetation, in der es sich gut tarnen kann.

Körperlänge: 9-15 cm.

Farbe: grün und braun.

Sexueller Dimorphismus: Reife Männer haben acht Bauchabschnitte und Frauen sechs.

Nymphen und Jugendliche der chinesischen Gottesanbeterin haben keine Flügel, nur Erwachsene, Erwachsene, haben sie.

Raubtiere ernähren sich in der Natur von verschiedenen Insektenarten und Kannibalismus ist weit verbreitet.

In einem Terrarium werden junge chinesische Gottesanbeterinnen mit Drosophila (meist flugunfähig), Blattläusen, Grillen (den sogenannten Staublarven kleinen Alters) gefüttert.

Erwachsene fressen Grillen, Fliegen, Heuschrecken, Mehlfliegenlarven, Kakerlaken.

Trotz der Tatsache, dass junge Gottesanbeterinnen lange auf Nahrung verzichten können, müssen sie regelmäßig gefüttert werden, bis sie aufhören zu wachsen. Lebende Insekten sind die beste Nahrung für eine chinesische Gottesanbeterin. Viele Gottesanbeterinnen gewöhnen sich daran, Essen aus menschlichen Händen zu nehmen.

Im Terrarium werden im Sommer chinesische Gottesanbeterinnen gezüchtet. Vor der Paarung ist die Gottesanbeterin gut gefüttert, so dass sich die Insekten bei einer gemeinsamen Landung im selben Terrarium nicht unmittelbar nach der Paarung gegenseitig fressen. Nach der Paarung wird das Männchen sofort entfernt, andernfalls wird es gegessen. Das Weibchen legt 12 bis 400 Eier. Die Inkubationszeit beträgt 3 bis 6 Monate. Junge Gottesanbeterinnen werden in kleinen Einzelgebinden gepflanzt und einzeln gezüchtet, ansonsten ist Kannibalismus möglich.

Terrarium für eine chinesische gottesanbeterin kann es klein sein, ab 10 liter ist der deckel besser maschenware, man kann gebrandete maschenterrarien verwenden. Sie können eine Schicht Laub auf den Boden legen und die Zweige senkrecht stellen, auf die die Gottesanbeterin klettern kann. Sie können ein Terrarium auch mit lebenden Pflanzen ausstatten, dann benötigen Sie ein Glasterrarium mit Hintergrundbeleuchtung und einer Bodenschicht, Pflanzen werden in Töpfen oder direkt in den Boden gepflanzt, mittelgroße Sorten von Aglaoneem, Scindapsus, Philodendren sind geeignet, Sie können auch Bromelien verwenden. Pflanzen pflegen die Feuchtigkeit gut, das Terrarium muss täglich besprüht werden.

Temperatur 23-25 ​​Grad.

Luftfeuchtigkeit 70 - 80 %.

Aggressiv, vielleicht nur ein einziger Inhalt.

Lebensdauer Erwachsene 5-6 Monate.

Kurze Lebensdauer von Erwachsenen (Erwachsenen).

Beschreibung

Die chinesische Gottesanbeterin ist eine lange, schlanke, braun-grüne Gottesanbeterin. Es ist im Allgemeinen länger als die meisten anderen Gottesanbeterinnen und erreicht eine Länge von etwas mehr als 11 Zentimetern. Es ist die größte Gottesanbeterin in Nordamerika (verbreitet in weiten Teilen des südlichen Neuenglands und im Nordosten der Vereinigten Staaten). Seine Farbe kann von voll, grün bis braun mit einem grünen Seitenstreifen an den Rändern jeder Seite der vorderen Flügel in einer braunen Form wechseln. Bei schwachem Licht erscheinen die Augen einer Gottesanbeterin schwarz, bei Tageslicht jedoch klar und der Farbe des Kopfes entsprechend. Chinesische Mantiden und Mantiden mit schmalen Flügeln derselben Farbe haben eine leicht unterschiedliche Farbe, und chinesische Mantiden sind normalerweise größer als Tenodera angustipennisdie auch in die Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt wurden.

Eine Möglichkeit zu sagen Tenodera sinensis und Tenodera angustipennis auseinander, auf die Stelle zwischen ihren Vorderbeinen schauend. Wenn es gelb ist, dann ist es eine chinesische Gottesanbeterin, wenn es orange ist, dann ist es eine schmalflügelige Gottesanbeterin. Eine Frau kann mehrere kugelförmige Ootheken von der Größe eines Tischtennisballs produzieren, die bis zu 400 Eier enthalten. oothecae werden häufig zur Vegetation, wie Sträuchen und kleinen Bäumen angebracht.

Capture

Chinesische Mantiden sind ein gewöhnliches Haustier für Liebhaber von Gottesanbetern, und Ootheken können in Pflanzenkindergärten in den USA gekauft werden. Sie sind dafür bekannt, sich schnell an die Anwesenheit von Menschen anzupassen. Sie können zahm genug werden, um sich auf dem Arm anzuhäufen und sogar zahm zu sein.

Chinesische Gottesanbeterin sollte aufgrund ihrer Körpergröße etwa dreimal im Terrarium aufbewahrt werden. Die chinesische Gottesanbeterin ist ein aggressiver Fleischfresser, der große Insekten frisst. In Gefangenschaft kann das Essen einer chinesischen Gottesanbeterin hauptsächlich aus Kakerlaken, Motten, Schmetterlingen, Heuschrecken, Grillen und Spinnen bestehen. In der Jugend (genannt "Altersstufe" & # 187) fressen chinesische Mantiden Drosophila melanogaster und ähnliche kleine Fliegen in Gefangenschaft. Während sie wachsen, nehmen Mantiden Stubenfliegen, blaue Flaschenfliegen, Motten, kleine Kakerlaken und kleine Grillen.

Mantiden trinken Tau aus den Blättern, daher ist ein sanftes Beschlagen jeden zweiten Tag erforderlich. In einem Terrarium benötigen Mantiden Stöcke und anderes Laub zum Klettern und Häuten. Mantiden gedeihen bei Temperaturen zwischen 20 und 38 ° C.

Kultur

Es gibt zwei Arten von Kampfkünsten, die entwickelt wurden, um die Bewegungen der chinesischen Gottesanbeterin nachzuahmen. Begging Kung Fu Praying Mantis wurde Mitte des 17. Jahrhunderts in der chinesischen Provinz Shandong entwickelt und basiert auf den schnellen Bewegungen und Methoden der chinesischen Gottesanbeterin. Der nicht verwandte Kung-Fu-Stil, den Hakka in Südchina entwickelt hat, ist als südliche Gottesanbeterin bekannt.

Zusätzliche Bilder

Datei: Tenodera Sinensis in einer Baumfrau jpg | Adult Tenoder sinensis in einem Baum thront.

Datei: Männlicher Tenodera Sinensis in einem männlichen jpg Marylands | Erwachsener Tenodera sinensis thront auf meiner Hand.

File: Tenodera sinensis self-cleaning.jpg | Erwachsene chinesische Gottesanbeterin, die sich selbst säubert.

Datei: Juv Chinese Chinese Mantis Mantis jpg | Auf die Hand eines Babys schlüpfen

Datei: Tenodera aridifolia sinensis AdultFemaleFront.jpg | Adult sinensis von vorne

Datei: Tenodera aridifolia sinensis AdultFemaleSide.jpg | Adult sinensis von

Datei: Tenodera sinensis 3 Männchen Viatour.jpg | Adult Tenodera sinensis

Viatour.jpg | Lukes Untererwachsener: Tenodera sinensis 2 oder in der Nähe der erwachsenen Tenodera sinensis

Datei: Tenodera sinensis 4 Männchen Viatour.jpg | Adult Tenodera sinensis

Datei: Tenodera sinensis 1 Frau Viatour.jpg | Adult Tenodera sinensis

Datei: Prayingmantismeal Female .jpg | Adult Tenoder sinensis Essen einer langhörnigen Heuschrecke

Datei: Erwachsene weibliche Tenoder Sinensis zur Hand. Weibliche JPG | Adult Tenoder sinensis zur Hand

File: Adult Tenoder weibliche Sinensis Unterseite. JPG | Underside Adult Tenodera Woman sinensis ein paar Wochen nach der Häutung an einen Erwachsenen

Datei: Subadulte Tenoder-Frau sinensis 1. JPG | Subadulte Tenoder-Frau sinensis zur hand

Datei: Subadulte Tenoder-Frau sinensis 2. JPG | Subadulte Tenoder-Frau sinensis zur hand

Datei: Brown Erwachsene Tenoder Sinensis Frau zur Hand. Weibliche JPG | Adult Tenoder sinensis zur hand

Datei: Subadulte weibliche Tenoderus sinensis Flügelkeim. JPG | Subadulte chinesische Gottesanbeterin mit leicht aufgeblasenen Flügelknospen

Datei: Grüne weibliche Pre-Sub-Adult Tenoder Sinensis 324. Weibliche JPG | Pre-Sub-Adult Chinese Mantis

Datei: Brown eine chinesische erwachsene Gottesanbeterin zur Hand1243. JPG | Untererwachsene chinesische Gottesanbeterin zur Hand

Datei: Brown-chinesische erwachsene Gottesanbeterinfrau zur Hand. JPG | Untererwachsene chinesische Gottesanbeterin zur Hand

Datei: Brown, chinesische erwachsene Gottesanbeterin, weiblich. JPG | Chinesische Gottesanbeterin zur Hand

Sehen Sie sich das Video an: Praying mantis - Tenodera sinensis (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send